Dir En Grey Withering To Death

(2005 Free Will EU)
www.direngrey.co.jp
www.universalmusic.com

Half Japanese...

Dir En Grey sind zurück! Und was für eine Freude ist es doch, wenn man in hier besser nicht genannten Mainstream-Gigantenunternehmen zwischen ebenfalls nicht genannten irrelevanten Drecksinterpreten unter "Neuheiten" auf einmal die Europa-Version von "Withering To Death." erblickt (kostet das japanische Import-Exemplar doch bis zu 40 Euro und ist trotzdem nur ein Stück Plastik mit Daten und einer anderen Lizenz...).
Ja, was machen Dir En Grey jetzt eigentlich? "Withering To Death" ist lang nicht mehr so schön melancholisch und leidend, wie es noch "Vulgar" geschweige denn die drei anderen Vorgänger sein konnten. Und irgendwie haben die fünf absolut hirnkranken Japaner ein bißchen von ihrem Charme verloren sei es nun der musikalische oder der menschliche. Viel aggressiver und metallastiger mit donnernden Gitarrenbrettern und Doublebassdrum geht es nun noch mehr um's Headbangen und seltener um's Innehalten und auf den roten Sonnenuntergang blicken. Die wohl eigenste und unverstandenste Frontdiva seit je her, Kyo, jault und krakelt wieder, daß sich die Nackenhaare aufstellen und abbrechen. Ab und an werden zwar die schönen Melodien angedeutet, doch bleibt es eben beinahe nur beim Andeuten.

Wie Schade, daß es keine wirklich traurigen Balladen und hirnzerreißende Selbstmordhymnen mehr gibt. Ist denn für sowas kein Platz mehr an Bord? Auch die eigenwilligen, charakterstarken Melodien und Soundumsetzungen sind ein bißchen verloren gegangen. Aus den Augen, aus dem Sinn und ein Fokus wird nun angesteuert, der nicht mehr viel mit ihren alten Werken zu tun hat. Die Songs verfolgen nur noch selten eine klare Linie und verstricken sich in musikalischen Widersprüchen. Auch ein Intro mit Hip Hop-Einfluß gibt es und zwar auf "Jesus Christ R'n R". Da frage ich mich: Warum alles Potential kaputt machen, wenn es doch vorhanden ist!? Andere würden sich die Finger danach lecken!

Das 40-seitige Booklet, welches nur in die sondergefertigte Hülle paßt und in dem die Texte auf Japanisch sowie auf Englisch abgedruckt sind, ist noch eins der herausragenden Dinge. Und das zusätzliche Booklet, in dem man dann die eher schlechten deutschen Übersetzungen findet (aber was will man auch erwarten von einer Sprache, die aus drei Alphabeten und größtenteils aus Sinnbildern besteht...), hätte man sich dann auch sparen können. Genauso wie einige Lieder auf dem Album. Doch ich muß zugeben, je länger man sich mit dem neuen Werk befasst, desto sympathischer wird einem die ganze Schose wieder. Nur kommt es eben lange nicht mehr an Alben wie "Gauze" und "Kisou" heran. Der Gesang von Kyo ist jedoch nach wie vor unantastbar und wundervoll. Mag sein, daß auch er ein bißchen Charme verloren hat, doch seine Stimme leidet definitiv nicht darunter. Auch der divaeske Drang der japanischen Visual Kei-Fraktion, sich in möglichst extravaganten Kostümen und Make up-Kreationen zu zeigen, ist zumindest was das Booklet betrifft nicht mehr so wichtig für "Diru". Doch laßt euch das Video zu "Saku" auf gar keinen Fall entgehen! Es ist das wohl Krasseste und Aufwendigste, das in letzter Zeit gedreht wurde, nicht zuletzt was die Maske und die Kostüme angeht. Außerdem zieht da wohl jemand ganz schön über das Leben in japanischen Armenvierteln her. Leider wird man das wohl eher nicht auf der "MTViva"-Rotation erleben, doch dafür ist es ja auf der CD als Bonus mit inbegriffen.

Scheint als seien Dir En Grey ein bißchen zu dem geworden, was sie all die Jahre meisterhaft zu meiden wußten zu ganz gewöhnlichem, weniger spektakulärem J-Rock. Irgendwie deprimierend, oder? Nur eben im umgekehrten Sinne. Hach, ich bin eindeutig zwiegespalten...

Tracklist
1. Merciless Cult *
2. C
3. Saku *
4. Kodoku Ni Shisu, Yueni Kodoku
5. Itoshisa Hai Nitsuki
6. Jesus Christ R'n R
7. Garbage
8. Machiavellism
9. Dead Tree *
10. The Final *
11. Beautiful Dirt
12. Spilled Milk
13. Higeki Ha Mabuta Wo Oroshita Yasashiki Utsu *
14. Kodou *

* Anspieltips

Bewertung:

Fabian Fascher

* Kommentare lesen/verfassen *
* E-Mail an den Autor * Plattenkritik schreiben * Alle Reviews *

A | B | C | D | E | F | G | H | I
J | K | L | M | N | O | P | Q | R
S | T | U | V | W | X | Y | Z